Beschwerden trotz Botox

Moderator: Sam

Antworten
texsi
Beiträge: 12
Registriert: 28 Mär 2020, 14:17

Trotz Botoxspritzen haben viele Betroffene noch zahlreiche Beschwerden und fühlen sich sehr eingeschränkt.
Botoxspritzen allein, können nicht alles bewirken.
Oft haben sich Muskelbeschwerden/Verspannungen/Schmerzen/Bewegungseinschränkungen durch die Dystonie eingestellt . Was sich jahrelang aufgebaut hat, kann nicht von einem Tag auf den anderen verschwinden.
Zusätzliche Physiotherapie oder Krankengymnastik ist anzuraten.
Zuletzt geändert von texsi am 14 Mai 2020, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
Sam
Beiträge: 24
Registriert: 27 Mär 2020, 19:42

Ja, dies ist leider der Fall. Aber da Dystonie nur symptomatisch behandelbar ist, kann der Ursprung ja nicht beseitigt werden.
Außerdem ändern sich öfters die Muskeln die daran beteiligt sind bzw. deren Anteil an der Dystonie.

Manchmal aber auch ein Vorteil. Mir hat einmal eine Betroffene erzählt, seit sich ihre Dystonie verändert hatte, hatte sie keine Schmerzen mehr. Also nicht aufgeben.
Antworten

Zurück zu „Zervikale Dystonie/Schiefhals“