plötzlich Stimme weg

Moderator: Hedha

Antworten
texsi
Beiträge: 11
Registriert: 28 Mär 2020, 14:17

In der letzten Zeit häufen sich die Vorfälle. Ich will etwas sagen und bringe keinen Ton raus. Erst durch räuspern, schlucken und heftige Kopfbewegungen kann ich dann wieder sprechen.
Früher musste ich Wörter, die mit einem Vokal anfingen, meiden. Das ist etwas besser geworden.
es ändert sich halt immer wieder was :-(
Sam
Beiträge: 24
Registriert: 27 Mär 2020, 19:42

Ja, das ist nun mal so.

Ich hatte vor ein paar Jahren das Problem, dass meine Stimme immer leiser wurde je länger ich gesprochen habe.
War zu der Zeit nicht ganz geschickt, da ich damals viel Publikumsverkehr hatte.

Inzwischen habe ich reduziert und außerdem einen netten Chef, der mir, wenn er merkt, dass es zuviel wird, auch Publikum abnimmt.
Auch ist es inzwischen wieder um einges besser geworden.

Aber man weiß nicht, was die Dystonie noch so alles mit uns vor hat.
Antworten

Zurück zu „Spasmodische Dystonie/Stimmbandkrampf“